Ökologisch-Demokratische Partei

Europawahl am 25. Mai 2014

  • alt-text

    Wer ist die ÖDP?

    Was steckt eigentlich hinter den Buchstaben ÖDP? Wer wir sind, was wir machen und die wichtigsten Grundsätze in 5 Minuten.

    Weiterlesen

  • Keine % Hürde - Jede Stimme zählt!

    Nachdem wir die Klage vor dem Verfassungsgericht gegen die 3% Hürde gewonnen haben, zählt nun jede einzelne Stimme!

    mehr Infos

  • Die Spitzenkandidaten

    Die Spitzenkandidaten Plätze 1-10

    weiterlesen ...

  • ÖDP unterstützt das "TTIP unfairhandelbar"

    Die ÖDP unterstützt das Bündnis "TTIP unfairhandelbar"und sammelt Unterschriften für diese Aktion. Besonders die Intransparenz und die Gefahren für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit bei TTIP und CETA machen den Menschen Sorgen. Weiterlesen und Unterschreiben

  • Abstimmung über die Zeitumstellung

    Unter dem Motto "Bürokratie abbauen - Bürger beteiligen" wird die ÖDP an diesem Thema dran bleiben und sammelt Unterschriften für eine Petition, die Zeitumstellung abzuschaffen.

    Unterschreiben Sie hier!

  • Organklage

    Die ÖDP klagt vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die verdeckte Parteienfinanzierung des Bundestags durch Parlamentsfraktionen, Abgeordnetenmitarbeiter und parteinahe Stiftungen. Bevollmächtigter ist Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim.
    Weiterlesen

slide 12000 2000 5000 0 0 0 0

Aktuelles

23.04.2014 Kommentare (0)

ÖDP-Spitzenkandidat Buchner kritisiert Parlamentsbeschluss zum Investorenschutz

Buchner: „Mensch steht im Mittelpunkt politischen Handelns“

14.04.2014 Kommentare (0)

Europawahl: ÖDP startet Wahlkampfwebsite

Claudius Moseler

Moseler: Jede Stimme zählt!

11.04.2014 Kommentare (0)

ÖDP kritisiert die Neuordnung des EEG

Energiewende gestoppt – Privilegien erhalten

06.04.2014 Kommentare (0)

Europaparteitag der ÖDP in Heilbronn:

Engagement für sofortigen Stopp des TTIP im Mittelpunkt des Europawahlkampfes

31.03.2014 Kommentare (0)

ÖDP bei Stichwahlen erfolgreich

ÖDP stellt mehr Bürgermeister als 2008

28.03.2014 Kommentare (0)

Europapolitik: Bürger beteiligen, Bürokratie abbauen

ÖDP-Kandidat Frankenberger: „Ist die Zeitumstellung noch sinnvoll?“